claim von gute-banken

Evenord-Bank eG-KG:

Nachhaltigkeitskriterien unter die Lupe genommen

Evenord-Bank zählt zu den 14 Banken in Deutschland mit Nachhaltigkeitsstandards

 

Erneut untersuchte die Verbraucherzentrale Bremen 14 Banken in Deutschland mit Eigenanlagen und Kreditvergabe auf ethisch-ökologische Kriterien. Die Evenord-Bank zählt hierbei zu den 14 untersuchten Banken, welche bei ihren Geldgeschäften Unternehmen ausschließt, die Arbeits- und Menschenrechte verletzen oder Kinderarbeit dulden. Als Kreditinstitut garantiert sie zudem, dass kein Geld in die Waffen- und Rüstungsbranche fließt und sie nicht mit Nahrungsmitteln spekuliert.

 

„Als nachhaltige Bank legen wir neben bestimmten Ausschlusskriterien bei Geldgeschäften, Wert auf die Förderung des bewussten Umgangs mit Geld und stellen eine größtmögliche Transparenz über seine Verwendung her. Bevorzugt investieren wir in die Bereiche Mensch, Umwelt und regionale Wirtschaft“, so Vanessa Kugler, Werte- und Nachhaltigkeitsbeauftrage der Evenord-Bank. „Nachhaltig zu wirtschaften, soziale Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu übernehmen sowie die ökologischen Auswirkungen unseres Handelns im Blick zu haben, sehen wir als ständige strategische Aufgabe unserer Unternehmensentwicklung an“, so Kugler weiter.

 

Ethisch-ökologische Bankgeschäfte beinhalten somit nicht nur das Ausschließen kontroverser Branchen und Unternehmen, wichtig ist auch, dass besonders ökologische und soziale Geschäftsfelder durch gezielte Investitionen gefördert werden, so die Kriterien der Verbraucherzentrale Bremen.

Quelle: Evenord-Bank eG-KG

weitere Einträge
 

Kommentare

Kommentar schreiben

Bleiben Sie bitte sachlich und themenbezogen in Ihren Beiträgen und unterlassen Sie bitte links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende und verleumderische Aussagen.