claim von gute-banken

VR-Bank Neu-Ulm eG: Vorstand der VR-Bank Neu-Ulm ehrt 40 Jubilare

Der Advent ist immer eine beliebte Zeit, um auf das Erreichte im Jahr zurückzublicken. Für 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR-Bank war 2016 ein ganz besonderes Jahr, denn Sie konnten heuer ihr rundes Betriebsjubiläum begehen. Im Rahmen einer kleinen feierlichen Veranstaltung am vergangenen Mittwoch in der VR-Bank in Weißenhorn ehrte der Vorstandsvorsitzende Dr. Wolfgang Seel die Jubilare – im Beisein seines Vorstandskollegen Steffen Fromm und der Personalleiterin Simone Fetzer – für insgesamt 975 Arbeitsjahre bei der VR-Bank Neu-Ulm: „Wir befinden uns sicherlich in bewegten Zeiten, die von großen Heraus­forderungen für uns als Bank geprägt sind. Diese können wir allerdings nur durch den starken Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich meistern. Dafür und für Ihre langjährige Verbundenheit möchten wir Ihnen herzlich danken und unsere besondere Anerkennung aussprechen.“

Geehrt wurden in diesem Jahr:

45 Jahre: Rudolf Blüml und Hans-Peter Fuchsluger.

40 Jahre: Karl Frank.

35 Jahre: Helmut Brühl, Werner Deubel, Elke Hauenschild, Thomas Jehle, Heidi Mayer und Ingeborg Thoma.

30 Jahre: Gisela Bayr, Heidi Kiwatt, Peter Moll und Gabriele Petrul.

25 Jahre: Sabine Bischof, Matthias Braun, Gerlinde Funk, Günter Herbrich, Sylvia Knysch, Elisabeth Kubiak, Ute Prinz, Petra Sailer, Jürgen Schestag, Birgit Teupke und Beate Wald.

20 Jahre: Silvia Baierl, Susanne Gürtner, Silvia Junginger, Sandra Linduska, Gertrud Merkle, Bruno Ritter, Michael Scholz und Irena Schwinge.

10 Jahre: Sevgi Esgin, Carolyn Mayer, Julia Neubauer, Stefanie Saum, Stefanie Ströbele, Ebru Vardar, Christine Wiedemann und Daniela Zauner.

Jubilare VR-Bank Neu-Ulm

Jubilare mit Dr. Wolfgang Seel (Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Neu-Ulm), Steffen Fromm (Vorstand der VR-Bank Neu-Ulm) sowie Simone Fetzer (Leiterin Bereich Personal bei der VR-Bank Neu-Ulm)

Quelle: VR-Bank Neu-Ulm eG

weitere Einträge
 

Kommentare

Kommentar schreiben

Bleiben Sie bitte sachlich und themenbezogen in Ihren Beiträgen und unterlassen Sie bitte links- und rechtsradikale, pornographische, rassistische, beleidigende und verleumderische Aussagen.